Schnellsuche im Bestand






 

 

Bestand: 11

 

Plastik l Zeichnung

Porträt l Biografie

 

 

 

 

 

Plastik

 

 

Ingeborg Hunzinger
Die Erde, 1999, Bronze 3/6, 34 x 25 x 15 cm

 
Ingeborg Hunzinger
Die Lebenden und die Toten (nach Pablo Neruda) I, 1981, Bronze 4/10, 6 x 13 x 3 cm

 
Ingeborg Hunzinger
Die Lebenden und die Toten (nach Pablo Neruda) II, 1981, Bronze 4/10, 19,5 x 9 x 4 cm

 
Ingeborg Hunzinger
Die Lebenden und die Toten (nach Pablo Neruda) III, 1981, Bronze 4/10, 17 x 5,5 x 3 cm

 
Ingeborg Hunzinger
Kleiner Junge mit Hund, 1957, Bronze 1/6, 61,6 x 21 x 11 cm

 
Ingeborg Hunzinger
Mädchen mit gefalteten Händen, ca. 1940, Bronze,1/6, 63 x 22 x 18 cm

 
Ingeborg Hunzinger
Rosa Luxemburg, 2003, Bronze 3/10, H: 28 cm

 
Ingeborg Hunzinger
Schreitendes Mädchen, 50er Jahre, Bronze 1/6, 63 x 27 x 17 cm

 
Ingeborg Hunzinger
Stehendes Mädchen, 1961, Bronze 2/2, 99 x 20 x 20 cm

 

 

 

Zeichnung

 

Ingeborg Hunzinger
Olivenhain Sizilien, o. J., Aquarell, 43,5 x 59 cm

 
Ingeborg Hunzinger
Sizilien II, o. J., Aquarell/Bleistift, 49,5 x 40 cm

 

 

 

     

Ingeborg Hunzinger in der Galerie
am Gendarmenmarkt 2006
Foto: Peter Paul Hennicke

Biografie

1915 geboren in Berlin, 1935 bis 1938 Studium an der Hochschule für freie und angewandte Kunst in Berlin-Charlottenburg, 1936 bis 1938 Lehre als Steinbildhauer in Kirchheim und Würzburg, 1938 bis 1939 Schülerin bei Ludwig Kasper im Atelierhaus Klosterstraße Berlin, 1939 bis 1942 Emigration nach Italien und Sizilien, 1942 Rückkehr nach Deutschland in den Schwarzwald, 1939 bis 1945 Arbeitsverbot durch die Reichskulturkammer, 1949 Umzug von Südwestdeutschland nach Ost-Berlin, 1959 bis 1951 Dozentin an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin-Weißensee, Assistentin bei Professor Heinrich Drake, 1951 bis 1953 Meisterschülerin in der Akademie der Künste Berlin bei Fritz Cremer und Gustav Seitz, seit 1954 freischaffende Bildhauerin in Berlin, 2009 verstor-
ben in Berlin

Werkverzeichnis der plastischen Arbeiten im Öffentlichen Raum,
zusammengestellt von Christel Wollmann-Fiedler, 2004

Berlin Mitte:

Rosenstraße
»Frauenprotest in der Rosenstraße«
4 Blöcke und 2 Figurengruppen
1995, Rochlitzer Porphyr

Rosenstraße
Im Hotel Plaza Lichthof
»Der sizilianische Traum«
1998, Sandstein

Am Berliner Dom
» Die Sphinx«
1975, Sandstein

Club der Kulturschaffenden
»Johannes R. Becher«
Jetzt im Monbijoupark
»Die Erde«
1974, Bronze

Dorotheenstädtischer Friedhof
Am Grab des Malers Herbert Sandberg
»Die Kauernde«
1991, Sandstein

Dorotheenstädtischer Friedhof
Grab des Schriftstellers Karl Mickel
2000, Bronzekopf K. Mickel

Gendarmenmarkt
Im Schauspielhaus
»Der Klang«
1998, Bronze

Franz Mehring Platz
»Karl Liebknecht Relief« und
»Gedenken an Mathilde Jacob«
1998, Keramik

Club der Kulturschaffenden
»Johannes R. Becher“, Mauerstraße
(jetzt im Garten der Künstlerin)
»Werden«
1987, Sandstein


Berlin Friedrichshain:

Weidenweg
»Mutter mit Kindern«
1959, Sandstein


Berlin Biesdorf:

Im Schlosspark
Alt Biesdorf
»Die Sinnende«
1980, Sandstein


Grabensprung:
(heute in Marzahn)

Chinesischer Garten Bauhof
»Frau und liegender Mann«
1965, Sandstein


Berlin Marzahn:

Marchwitzastraße
»Knieende Frauen«
1979, Sandstein

Schragenfeldstraße
»Der Jüngling«
1987, Sandstein

Schragenfeldstraße
»Paar - Alter«
1987, Sandstein

Marzahner Promenade
»Die Geschlagene«
1985, Sandstein

Marzahner Promenade
»Sich Aufrichtende«
1987, Bronze

Marzahner Promenade
»Sich Befreiender«
1991, Bronze


Berlin Treptow:

S Bahn Plänterwald
»Paar«
1973, Bronze


Berlin Köpenick:

Im Funkwerk
WendenSchlossstraße 142
»Tugenden und Laster des Sozialismus«
1966, Terrakotta Relief

Salvador Allende Oberschule
Pablo-Neruda-Straße 6
»Chile«
Plastikgruppe – Reliefsäule
1976, Sandstein

DRK Kliniken Berlin
Salvador-Allende-Straße 2-8
»Schöpfung des Menschen«
Großes Wandrelief
1988, Keramik

Fotochemisches Werk
Friedrichshagener Straße 9
»Der Mensch und die Strahlung«
Kugeln von Wolfgang Weber
1968, Bronze und Glas

Gedenkstätte der Köpenicker Blutwoche
Puchanstraße 2
»Umschlungenes Paar«
1993, Bronze


Berlin Friedrichshagen:

Im Müggelpark
Josef Nawrocki Straße
»Vater und Kind«
1958, Bronze

Hinter der Dorfkirche
Dorfstraße
»Die böse Wolke«
1999, Sandstein


Berlin Wannsee:

Chausseestraße 15a
»Mutter Fourage«
„Die Sphinx«
1991, Sandstein


Potsdam.

Auf der Freundschaftsinsel
»Paar«
1966, Bronze


Wandlitz Siedlung
(heute Brandenburgkliniken):

»Der Tanz«
Mitte der 50er Jahre
Bronzerelief


Gadow bei Perleberg:
 
Im Schlosspark
»Jungbrunnen«
1989, Skulpturenensemble aus Sandstein


Parchim:
 
Mahnmal an der Todesmarschstrecke
der KZ Häftlinge von Sachsenhausen
»Aufsteigender«
1978, Sandstein

Im Museumshof
»Mutter mit Kind«
1979, Sandstein


Schwerin:

Wohngebiet Großer Dreesch
»Die Sehnsüchtigen Die Auferstehung Die Verdurstenden«
1986, Skulpturenensemble aus Sandstein


Wustrow (Fischland):

Am Deich
»Miteinander«
1999, Bronze

Im Ortskern
»Die Erde«
1999, Bronze


Ahrenshoop (Darss):

Am Strandpavillon
»Der Pegasus«
1995, Zement, überlebensgroß

Neben dem Strandpavillon
»Grabrelief für Edelgard«
1999, Sandstein


Magdeburg:

Kloster »Unser Lieben Frauen«
»Die Erde«
1972, Bronze

Kloster „Unser Lieben Frauen“
»Liegende«
1975, Sandstein

Kloster »Unser Lieben Frauen«
»Die Sphinx«
1975, Sandstein


Mühlhausen in Thüringen:

Friedhof
»Grabsteinrelief für ein Ehepaar«
1972, Sandstein


Halle (Saale):

Stiftung Moritzburg
(nicht mehr vorhanden, Kopf
bei der Künstlerin in Rahnsdorf)
»Der Forscher«
1968, Schamotteton


Leuna:

Im Plastikpark an der Saale
»Studierende Arbeiterin mit Kindern«
1959, Bronzerelief

Im Plastikpark an der Saale
»Junge Frau mit erhobenen Armen«
1961, Bronze

Am Kulturhaus
»Tanzpaar«
1964, Bronze

Infraleuna
»Mutter und Kind«
1966, Sandstein


Leipzig:

Nähe Bayrischer Platz
»Der künstlerische Tanz«
1964, Bronze


Gera:

Uhlstraße
»Knabe«
1964, Bronze

Haus der Kulturen
Reliefwand
»Lied des Lebens«
»Tod des Garcia Lorca«
1981, Sandstein

Haus der Kulturen
Reliefwand
»Lied des Lebens“
»Liebe der Geschlechter«
1981, Sandstein


Elsterberg/Vogtland:

Am Kunstseidenwerk
(nicht mehr vorhanden)
»Frauen an der Spulwand« Brunnen
1972, Terrakotta


Chemnitz:

Vor der Stadthalle
»Mutter und Kind«
1976, Sandstein

Vor dem Schlossbergmuseum
»Die Sphinx«
1978, Sandstein


Reinhardtsdorf (Elbsandsteingebirge):

oberer Teil eines Brunnens
»Postfrau mit Pferd«
1975, Sandstein


Oberhausen Schloss:

Sammlung Ludwig
»Schrecken«
1987, Sandstein


Freiburg im Breisgau:

Friedhof Merzhausen
»Grabstein«
1948, Roter Sandstein


Nonantola bei Modena (Italien):

Palazzo di Municipale
»Die Verlorene Melodie« Der Flötenspieler
2002, Terrakotta

Palazzo di Municipale
»Relief«
2009, Terrakotta

   

 

Kunsthandel   Erweiterte Suche l Konditionen

Ausstellungen

Service

Startseite

 

 

 

Für die Inhalte verlinkter Internet-Präsenzen sind deren Anbieter verantwortlich, nicht Dr. Wilfried Karger. Gestaltung der Inter- net-Präsenz und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht verwendet werden.
© 2011 All rights reserved