Schnellsuche im Bestand






 

Einzigartig in Berlin war die ständige Verkaufs-
ausstellung figurativer Skulptur im showroom
des Kunsthandels Dr. Wilfried Karger auf etwa
600 m² Fläche. Von über 30 Bildhauerinnen und Bildhauern wurden plastische Werke ausgestellt und Zeichnungen bzw. Druckgrafiken von diesen im Bestand.

Mit dem 8.8.2020 stellt der Kunsthandel Karger seine ausstellungsgebundene Geschäftstätig-
keit ein – der Showroom im stilwerk Berlin ist geschlossen.

Letzte Ausstellung im Entrée
bis 8. August 2020

WERNER STÖTZER
Skulpturen · Plastiken · Zeichnungen

   

StartzurückPlay/StoppvorEnde

Auch nach der Schließung des showrooms und Beendigung der Ausstellungstätigkeit und ständigen Präsentation bleibt Dr. Wilfried Karger in der Vermittlung von Werken der figurativen Skulptur und Plastik tätig – weitere Informationen in Vorbereitung.


Information zum Profil des bisherigen showrooms/Galerie im stilwerk Berlin:
ständige und 67 wechselnde Kabinettausstellungen zwischen 15. Juli 2010 und August 2020:

Vereint sind hier Werke von Bildhauerinnen und Bildhauern aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts aus dem Osten und Westen Deutschlands, die unbeirrt von den Einflüssen der Kunstdoktrinen und des Marktes am Abbild der menschlichen Figur festhielten.
Zu sehen sind Werke von Walter Arnold, Theo Balden, Heinz Beberniß, Wieland Förster, Waldemar Grzimek, Joachim Dunkel, Wilfried Fitzenreiter, Friedrich B. Henkel, Richard Heß, Ingeborg Hunzinger, Jo Jastram, Karl-Heinz Krause, Sigfried Krepp, Waldemar Otto, Gerhard Rommel und Jürgen Weber aus der ersten Generation nach 1945.
Aus der nachfolgenden Generation sind Bernd Göbel, Sabina Grzimek, Sylvia Hagen, Sabine Heller, Peter Makolies, Emerita Pansowová, Susanne Rast, Jutta Schölzel, Anna Franziska Schwarzbach und Berndt Wilde zu nennen.
Die jüngere Bildhauergeneration ist durch Sarah Esser, Kristof Grunert, Michael Karlovski, Anna Marta Napp, Sebastian Paul und Julia Schleicher vertreten.
 

Jo Jastram: Afrikanischer Händler, 1983 / Wieland Förster: Weyla, 1970 / Susanne Rast: Jenny, 2015 / Gerhard Rommel: Puber-
tät, 1999 / Jürgen Weber: Braunschweiger Ringer, 1974 / Michael Karlovski: Großer Harlekin, 2009 · Montage: Hermann Büchner

In seiner Laudatio zur Ausstellung von Richard Heß im Wrangelschlösschen Steglitz sagte der bekannte Berliner Kunsthistoriker Prof. Dr. Helmut Börsch-Supan am 30.8.2012:

 

Im Kabinett des Showrooms finden regelmäßig kleinere Personal- oder thematische Ausstellungen figurativer Skulptur statt, die bisherigen sind in Rubrik Archiv abrufbar.

Zu neuen Aktivitäten und Angeboten wird per E-Mail informiert – übersenden Sie uns bei Interesse Ihren Mail-Kontakt zur Aufnahme in den Verteiler.
Informationen zu Ausstellungen und Angeboten ab sofort auch bei facebook

Fotos: Hermann Büchner, Berlin; außer: Sarah Esser: Isola – Philipp Pavsic, Bremen
Slideshow basierend auf dem Script von
ric·o·chet·ing in GNU General Public License.

aktualisiert: 09. August 2020

Datenschutz